Ist ein Kredit die richtige Lösung für mein Problem oder gibt es etwas anderes?

Wie kann ich meine Chancen auf einen Kredit erhöhen?
Ist ein Kredit die richtige Lösung für mein Problem?


Ob Sie überhaupt einen Kredit erhalten können ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wir haben für Sie die wichtigsten zusammengestellt:



1. Grundsätzlich gilt

  • Arbeiten Sie ausschliesslich mit erfahrenen Instituten (Banken und Finanzvermittler) zusammen und stellen Sie auf keinen Fall gleichzeitig mehrere Anträge bei verschiedenen Anbietern. Mehrere Ablehnungen in kurzer Zeit schaden Ihrer Bonität enorm und verringern Ihre Chance auf einen Kredit.
  • Geben Sie alle Ihre Telefonnummern sowohl Festnetz- und Mobiltelefonnummer sowie Ihre Email-Adresse an, damit man Sie bei eventuellen Rückfragen gut erreichen kann.
  • Vollständige und korrekte Angaben auf dem Antragsformular erleichtern und beschleunigen den Vorgang.

2. Einkommen

  • Je mehr desto besser, aber mindestens sollten Sie sich die monatlich zu zahlenden Raten auf die Dauer der Laufzeit ohne Probleme leisten können.
  • Wenn möglich Ehepartner und dessen Einkommen hinzurechnen.
  • Alimente und bestehende Ratenverpflichtungen bitte nicht vergessen.

3. Arbeit

  • Festanstellung, bzw. Einkommen aus selbstständiger Arbeit, je länger desto besser, mind. 3 Monate beim letzten Arbeitgeber in ungekündigter Anstellung erhöht die Chancen einen Kredit erhalten zu können. Eine zusätzliche Besicherung, z. B. durch Immobilien erhöhen die Cahnce.
  • Nicht während der Probezeit den Antrag stellen.
  • Vermeiden Sie es nach einer Kündigung einen Antrag zu stellen.

4. Betreibungen, Verlustscheine und Schulden

  • Je besser Ihre Zahlungsmoral in der Vergangenheit war, desto wahrscheinlicher ist es, einen Kredit erhalten zu können.
  • Mit offenen Betreibungen und Verlustscheinen wird es schwierig, deshalb: wenn möglich, vor dem Antrag zuerst alles bezahlen.
  • Kreditaufstockungen und Ablösungen können sich oft lohnen oder aber auch manchmal schaden. Man sollte das von Profis vorher abklären lassen. Bitte machen Sie diesbezüglich unbedingt detaillierte Angaben im Antrag.

5. Wohnsituation und Auslagen

  • Je länger am gleichen Ort, desto positiver wirkt sich das auf Ihr Scoring-Ergebnis aus.
  • Je länger Sie Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, desto besser ist es.
  • Falls Sie Ihre Wohnkosten wie Miete, Nebenkosten usw. mit jemandem teilen (Ehe, WG, Konkubinat, bei den Eltern), geben Sie Ihre effektiven Mietanteilskosten an, und nicht die gesamte Wohnungsmiete. Eine Kopie des Mietvertrages und Lohnausweises des Ehe- oder Konkubinat-Partners parat halten hilft oft lästige Nachfragen diesbezüglich zu vermeiden.

6. Offene Kredit- und Zahlkarten Rechnungen

  • Falls es Ihnen möglich ist, vor dem Antrag zuerst alle offenen Rechnungen termingerecht bezahlen.

7. Kredit oder Finanzsanierung?

  • Nicht immer ist eine Kreditaufnahme die beste Lösung. Wenn Sie bereits Zahlungsschwierigkeiten bei Ihren bestehenden Verbindlichkeiten haben oder hatten, sollte Sie über eine ganzheitliche Sanierung Ihrer Finanzen mit uns sprechen. Unser Produkt, die private Finanzsanierung hilft Ihnen Ihre finanzielle Situation wieder in den Griff zu bekommen und das meist viel günstiger für Sie, als das mit einer erneuten Kreditaufnahme möglich wäre. Sprechen Sie mit uns! Wir unterbreiten Ihnen gerne ein kostenfreies Angebot.